Testdrive

Programm

Laden Sie das aktuelle Programm hier als PDF herunter.

CEMOBIL Abschlusskongress, 16. September 2015

program

 

CIVITAS@Work Event, 17. September 2015

program

 

klimaaktiv mobil

Mobilitätswende für ein lebenswertes Österreich

Beratung

Im breitgefächerten Tätigkeitsspektrum von klimaaktiv mobil nimmt Beratung eine sehr zentrale Rolle ein. Aus diesem Grund gibt es ein umfassendes Beratungsangebot für unterschiedlichste Stakeholdergruppen, um ihren Mobilitätsbedarf möglichst effizient und umweltfreundlich zu gestalten. Konkret stehen folgende Schwerpunktprogramme zur Verfügung:

  • Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger und Flottenbetreiber
  • innovative klimafreundliche Mobilität für Regionen, Städte und Gemeinden
  • Mobilitätsmanagement für Tourismus, Freizeit und Jugend
  • Mobilitätsmanagement für Kinder, Eltern und Schulen
  • Spritspar-Initiative

Das Ziel ist, für Österreichs Betriebe, öffentliche Einrichtungen, Städte, Gemeinden und Regionen, die Tourismus- und Freizeitbranche, Bauträger, Immobilienentwickler und Investoren, Schulen und Jugendgruppen mittels kostenfreier Beratungen maßgeschneiderte und klimaschonende Mobilitätslösungen zu erarbeiten. Damit soll auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe im Verkehrsbereich eingegangen werden. Daraus resultieren vielfältige Anforderungen in verschiedenen Handlungsfeldern, die von kompetenten Experten analysiert und bearbeitet werden.

 

Förderungen

Die klimaaktiv mobil Förderungen haben das Ziel, den Übergang zu nachhaltiger Mobilität zu unterstützen und voranzutreiben. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Umstellung von Fuhrparks auf alternative Fahrzeuge und erneuerbare Energien, E-Mobilität, Radverkehr und Mobilitätsmanagement. Ein Schwerpunkt der aktuellen Förderoffensive gilt z.B. Elektrofahrzeugen „im öffentlichen Interesse“ (soziale Dienste, Taxis, CarSharing etc.) oder auch der Ladeinfrastruktur. Die Voraussetzungen für eine Förderung sind ein öffentlicher, uneingeschränkter Zugang zur geförderten Ladestation sowie die Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energien. Mit einem zusätzlichen Förderbonus von 25% sollen die nötigen Anreizimpulse dafür geschaffen werden.

 

Infos

www.klimaaktivmobil.at

www.umweltfoerderung.at/verkehr

Abstimmung fĂĽr BĂĽrgerinnen und BĂĽrger

Hier hatte die Kärntner Bevölkerung die Möglichkeit abzustimmen, welche Themen des Masterplans bei diesem Workshop besonders behandelt werden sollen.

Die Abstimmung ist nun beendet, im Folgenden sehen Sie das Resultat.

Smarte Mobilität von Morgen

Thema Interesse
E-Mobilität und Ladeinfrastruktur
Abstimmung: 4.23/8 (26 Stimmen)
Ă–ffentlicher Verkehr
Abstimmung: 4.15/8 (20 Stimmen)
Radverkehr und Fußgänger
Abstimmung: 4.26/8 (19 Stimmen)
Car-Sharing
Abstimmung: 3.21/8 (19 Stimmen)
Warentransport
Abstimmung: 5.52/8 (23 Stimmen)