Testdrive

News

CEMOBIL ‚Äď ein 5-j√§hriges Projekt geht erfolgreich zu Ende||de

  • Die errichteten √Ėkostromtankstellen werden mittels Abrechnungssystem weiterbetrieben, bleiben √∂ffentlich zug√§nglich, werden weiterhin mit √Ėkostrom versorgt und nach M√∂glichkeit und Bedarf ausgebaut.
  • F√ľr Bautr√§ger wird in K√§rnten die rechtliche Verpflichtung zur Ber√ľcksichtigung von Stromtankstellen bei Neubauten weiter bestehen bleiben.
  • Die im Projekt angeschafften E-Testfahrzeuge sowie Pedelecs und Scooter werden teilweise zum Ankauf mit einem Restwert angeboten oder verbleiben bei Bedarf in den Fuhrparks von Stadt und Land und werden dort weiterverwendet.
  • Der E-Bus und das E-Solar-Schiff bleiben weiter in Betrieb und sollen Wegbereiter f√ľr die Anschaffung weiterer E-Fahrzeuge f√ľr den √Ėffentlichen Verkehr sein.
  • Das Umweltmonitoring im Stadtzentrum wird weitergef√ľhrt, um die Trendentwicklung zu beobachten und zu dokumentieren.
  • Das Mobilit√§tskonzept wird weitergef√ľhrt.
  • Das Fahrverbot Burggasse ausgenommen E-Fahrzeuge bleibt erhalten, ebenso die Befreiung an den Parkgeb√ľhren.
  • Die Umweltvignette wird weiter verteilt und auch nachgedruckt, sofern es bis dahin nicht eine einheitliche √Ėsterreich- oder EU-weite Kennzeichnung f√ľr E-Fahrzeuge gibt.
  • Die F√∂rdermodelle werden auch nach Projektende als g√ľnstige Variante zur Beschaffung von E-Fahrzeugen angeboten und sollen den Anteil der E-Fahrzeuge bei den Neuzulassungen weiter erh√∂hen.
  • Die autarke PV-Anlage bei den STW ist weiter in Betrieb.
  • Die PV-Anlage in Viktring, welche mit dem F√∂rdermodell zu Beginn gekoppelt war, ist weiterhin in Betrieb.
  • Das in Klagenfurt errichtete E-Carsharing-System ist weiter in Betrieb.
  • Es finden Fuhrparkumstellungen im gro√üen Stil beim Land K√§rnten und den STW statt, die nun auch E-Fahrzeuge betreiben woollen.
  • Die Stadt Klagenfurt √ľbernimmt 7 weitere CEMOBIL-Testfahrzeuge in ihren Fuhrpark und betreibt damit insgesamt 13 E-Fahrzeuge in der kommunalen Fahrzeugflotte.
  • Das Land K√§rnten nutzt 4 Mercedes e-Cell f√ľr den internen Dienstgebrauch. Die STW nutzen die 2 angeschafften Renault Kangoo ebenfalls als Dienstfahrzeug, haupts√§chlich f√ľr die √∂ffentliche Beleuchtung und f√ľr die Monteure.

Weitere Informationen:
Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee
Abteilung Umweltschutz
Mag.a Sandra Habib

Kontakt: Mag.a Sandra Habib
zurück
CEMOBIL ‚Äď ein 5-j√§hriges Projekt geht erfolgreich zu Ende||de